2016 Der Preis

Der Innovationspreis Rems-Murr ist eine Initiative der Wirtschaftsförderung des Rems-Murr-Kreises und ihrer Partner.

Die Initiatoren möchten mit dem Preis herausragende Innovationen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungswirtschaft auszeichnen und damit die besondere Rolle innovativer Unternehmen und Unternehmensgründungen für die weitere wirtschaftliche und soziale Entwicklung des Landkreises würdigen.

Es werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 10.000 EUR vergeben.

Alle Infos auf einen Blick

Wer kann sich bewerben?

Der Innovationspreis Rems-Murr richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung - mit Sitz im Rems-Murr-Kreis - mit einem Jahresumsatz bis zu 100 Millionen Euro und max. 500 Beschäftigten.

Bestehen bei einem Unternehmen Mehrheitsbeteiligungen mit anderen Unternehmen, so ist der Umsatz der Unternehmensgruppe maßgebend.

Was wird ausgezeichnet?

Ausgezeichnet werden beispielhafte Leistungen

Wesentliche Kriterien der Bewertung

Die eingereichte Innovation wurde ab 2014 am Markt eingeführt bzw. die Markteinführung ist noch im Jahr 2016 vorgesehen

Bewerbungsschluss

Einsendeschluss mit allen Unterlagen ist der 1. Juli 2016 (Datum des Poststempels).

Das Auswahlverfahren

Die Bewerber, die nach der Vorprüfung ihrer Unterlagen die Ziele und Kriterien des Innovationspreises Rems-Murr am besten erfüllen, werden zu einer Präsentation ins Landratsamt nach Waiblingen eingeladen. Die Bewerber stellen ihren Wettbewerbsbeitrag dem Innovationsausschuss vor. Dieser entscheidet über die Vergabe der Plätze eins bis drei. Die Entscheidung des Innovationsausschusses kann nicht angefochten werden.


Sponsoren: